Montage Praxisteam 4 Portraits mit Kuh

Vier Freundinnen, eine Praxis (1): “Zusammen sind wir der Hammer”

Start listening

Man kann viel Freude haben, trotz der Sorgen wenn man ‚plötzlich’ eine eigene Praxis gründen muss. Ein ehrliches Gespräch über nächtelange Diskussionen mit den Partnern, über Ratlosigkeit und Vorfreude und den Entschluss: Wir machen das jetzt!

Gleich vier junge Tierärztinnen sind Gast in dieser Podcastfolge: Dr. Anna Goldhofer, Dr. Lisa Militowski, Sophie Strobel und Dr. Kirsten Bernhart – das Team der Tierarztpraxis Oberland.
Rolf Nathaus hat sie südlich des Starnberger Sees besucht, wo sie zum Jahresbeginn 2021 eine Rinderpraxis gegründet haben. Quasi über Nacht, denn die alten Chefs lösten ihre Gemeinschaftspraxis überraschend auf. Was sollte aus den vier Freundinnen werden?
Im ersten Teil des Gespräches – in dem auch viel gelacht wird – geht es um Mut, maximale Offenheit und auch darum, um Hilfe bitten zu können – denn eine Praxis gründen mit kleinen Kindern ist eine große Herausforderung – die hörbar Freude gemacht hat.

Teil 2 stellt die Frage: Eine Nutztierarztpraxis gründen? Macht das heute noch Sinn? Es geht um die Rahmenbedingungen. Offene Worte über Höfesterben und wertlose Tiere, über Zukunftsängste, Mütterbashing und warum es trotzdem Spaß macht, jeden Tag wieder aufzustehen.

Darüber werden Sie was hören – Zeitstempel:
01:39200 Tage Praxis Oberland: „Anstrengend, aber die richtige Entscheidung“ … „Die Arbeit macht deutlich mehr Spaß“ … „Ich habe es nicht bereut“ 05:40Viele Treffen, viele Szenarien, viele Zweifel – “Werden wir glücklich, wenn wir’s bleiben lassen? Nein? Und wenn wir es machen? Vielleicht?” 08:16Kinder, Praxis, Partner: Nächtelang diskutiert und auch gestritten – “Mein Mann hat viel dazugelernt, es hat uns als Familie weitergebracht” 14:44Wie schafft man Gerechtigkeit im Team? 17:12Wie reagieren die Kunden, wenn das jetzt ‚Muttis‘ machen? – “Wir müssen uns nicht rechtfertigen, solange es läuft.” 21:15“Praxisgründung heißt nicht: Keiner darf mehr ein Kind kriegen” 22:24Das große Ziel: Als Geschäftspartnerinnen die Freundschaft um jeden Preis erhalten – “Maximale Offenheit. Schwächen zugeben ist leichter unter Freundinnen” 23:41Kompetenzen und Aufgaben verteilen – “Wir müssen besser werden im Management” 27:20Arbeitsbereiche aufteilen – “Jeder muss auch seine Nischen finden dürfen”

Die Gesprächspartnerinnen – das Inhaber-Team der Tierarztpraxis Oberland

Die vier jungen Tierärztinnen waren zuletzt zusammen in einer Gemeinschaftspraxis angestellt. Nach deren überaschender Auflösung haben sie sich entschieden, gemeinsam die Tierarztpraxis Oberland mit Schwerpunkt Rindzu gründen.

Dr. Anna Goldhofer

… hat von 2004 bis 2009 an der LMU München studiert. Von 2010 bis 2020 war sie in der Vorgängerpraxis angestellt und hat in verschiedenen Tierarztpraxen auch Erfahrung in der Kleintiermedizin gesammelt.

Dr. Lisa MilitowskiPortrait Dr. Lisa Militowski

… kommt von einem Milchviehbetrieb in Mittelfranken und hat von 2008 bis 2014 an der LMU München studiert. Bis 2016 war sie Mitarbeiterin an der Klinik für Wiederkäuer in Oberschleißheim und hat dann vier Jahre als angestellte Tierärztin in der Vorgängerpraxis gearbeitet.

Sophie Strobel

… hat nach dem Studium (2006-2012) an der LMU München bis 2017 als angestellte Tierärztin in Großtierpraxen im Allgäu und am Staffelsee gearbeitet. Seit 2014 ist sie auch Leiterin der Trichinenuntersuchungsstelle Krönauer in Spatzenhausen und arbeitet als amtliche Tierärztin in der Fleischbeschau im nördlichen Landkreis Garmisch Partenkirchen. In der Vorgängerpraxis war sie drei Jahre angestellt.

Dr. Kristin Bernhard … Portrait Dr. Kristin Bernhart

… hat ebenfalls an der LMU Münche studiert (2008-2014). Im Anschluß arbeitete sie bis 2018 als angestellte Tierärztin in einer Großtierpraxis und parallel als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Landesanstalt für Landwirtschaft in Grub, bevor sie 2019 zur Vorgängerpraxis kam.

Bildquellen: Teamfotos © Praxis Oberland / Beitragsbild: ©adobe stock

Join the discussion